Programmübersicht


Am 22. und 23. September wird das historische Schnellenmarktviertel in der Uelzener Innenstadt zum zweiten Mal in die Blütezeit der Hanse zurückversetzt.

 

Mit Glockenschlag 11 Uhr öffnen am Samstag die Handwerker und Kaufleute am historischen Markplatz ihre Hütten und Zelte, wie sie es im 15. Jahrhundert wohl getan haben, und laden zur Zeitreise ein. Zahlreiche traditionelle Gewerke von Glasmacher bis Steinmetz sind dann hier und in den angrenzenden Straßen zu bestaunen.

 

Neben Händlern und Handwerkern haben auch andere Hansestädte Gelegenheit, sich auf dem Markt zu präsentieren.

 

Spielleute, Musikgruppen und Gaukler werden auf Bühne und Platz umherziehen und das Publikum erfreuen.

 

Auch für die Kleinsten ist bestens gesorgt – viele Spiele und Aktionen warten auf unsere jungen Hanseaten.

 

Schankwirte und Gaumenschmeichler rücken Hunger und Durst zu Leibe. Deftiges und Süßes ist geboten. Dazu gutes Bier, süffiger Wein, edler Kaffee und allerhand feine Getränke für den klaren Verstand.

 

Beim Hansefrühstück am Sonntag können sich die Gäste gegenseitig verwöhnen. Festliche Tafeln stehen dann für ein gemeinsames Picknick zur Verfügung.

 

Öffnungszeiten:

Samstag 11 bis 21 Uhr

Sonntag 11 bis 18 Uhr (Hansefrühstück ab 11 Uhr - um Reservierung wird gebeten)

 

 


 

Programmdetails werden laufend aktualisiert. Schauen Sie also wieder vorbei!