Fische für das Hansefest - eine Aktion der Allgemeinen Zeitung

 

Das 1. Uelzener Hansefest soll mit 1000 farbenprächtigen Fischen geschmückt werden. Nun sind insbesondere die kleinen Bewohner  eingeladen, bei der Dekoration mitzumachen. Jedes interessierte Kind ist aufgerufen, einen Fisch zu bemalen oder zu bekleben und auf Pappe zu kleben. Aber auch die großen Uelzener können die Aktion natürlich unterstützen.

Was haben Fische mit dem Uelzener Hansefest zu tun? Die Idee für die Deko mit Fischen stammt vom Besuch des diesjährigen Internationalen Hansetages in Bergen, Norwegen. Eine dort aufgestellte Fischtrockenanlage demonstrierte, wie der Stockfisch, der im Norden  Norwegens gefangen wurde, durch den Wind konserviert und dann im ganzen Hansegebiet gehandelt wurde. „Auch in Uelzen wurde der Stockfisch aus Norwegen nachgewiesen“, berichtet Stadtarchäologe Dr. Fred Mahler.

Die Malvorlage für die Fische liegt in der Stadt- und Touristinformation im Rathaus oder bei der Allgemeinen Zeitung in der Groß Liederner Straße zum Abholen bereit. Eine Bastelanleitung bietet az-online.de.

Abgegeben können die fertigen Fische im Hansefestbüro am Schnellenmarkt von Montag, 12., bis  Mittwoch, 14. September, zwischen 15 und 17 Uhr. Wer diese Uhrzeit nicht einhalten kann, der kann sein kleines Kunstwerk bis zum 14. September auch in die Stadt- und Touristinfo bringen.