Aktuelles

Vielen Dank für Ihre Bilder!

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Teilnehmer unseres Fotowettbewerbes. Ihre Fotos zeigen wir mit Freude! Die Gewinner werden in Kürze benachrichtigt.

Fotos von Christina Thalau

Fotos von Bruno Zielke

Michael Przybilla

Foto von Annegret Gerstenberg

Fotos von Christian Helms

Fotos von Eckhardt Klau

Fotos von Michael Meyn

Fotos von Roswitha Machel

Fotos von Theo Gläser

Wir suchen die schönsten Bilder zum Fest!

Das erste Uelzener Hansefest ist vorbei, doch die Erinnerungen sind noch nicht verblasst. Schicken Sie uns Ihr schönstes Foto vom Fest. Besucher, die ihr bestes Bild der Hansestadt zur Verfügung stellen, können gewinnen. Verlost werden fünfmal zwei Eintrittskarten für das Europäische Hansemuseum in Lübeck. Dort haben die Uelzener noch einmal die Gelegenheit, in die Geschichte des großen Städtebundes einzutauchen.

 

Alle Schnappschüsse werden auf der Internetseite www.hansefest-uelzen.de veröffentlicht. Die ersten Bilder haben in einer Galerie auf der Festseite bereits Platz gefunden.  Einsendeschluss ist der 3. Oktober 2016. Die Fotos können per Mail an die folgende Adresse verschickt werden: info@hansefest-uelzen.de. Ansprechpartnerin ist Janin Thies, Hansestadt Uelzen, Rufnummer 0581-800 6171.

 

Bei den Einsendern muss es sich um die Urheber handeln. Sie erklären sich mit der Nutzung der Fotos durch die Hansestadt Uelzen unter Nennung ihres Namens einverstanden.

 

Nur noch ein paar Tage bis zum 1. Uelzener Hansefest

Am Sonnabend sind Erika, Meta und Ingrid gewandet über den Wochenmarkt gegangen und haben für unser Hansefest geworben. Dabei trafen Sie auf den Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil und unseren Bürgermeister Jürgen Markwardt.

 

Für das Hansefrühstück sind noch Plätze frei - also denken Sie daran, sich und Ihren Freunden Plätze unter der Tel. 0581/800-6248 oder per eMail: annette.menzel@stadt.uelzen.de zu reservieren.

 

Die Bohlsener Mühle backt extra für das Frühstück Bio-Brötchen, die man vor Ort kaufen kann.

 

"Kommet in Scharen, ihr Hanseaten"

Herold Tumalon mit Langposaune, Bürgermeister Jürgen Markwardt, Vanessa Ziegan von Fogelvrei, Organisatorin Anke Steffen und Fogelvrei-Chef Johannes Faget haben gemeinsam das Programm des 1. Uelzener Hansefestes vorgestellt. Mit vielen Aktionen auf Bühne und Platz kehrt die Hanse am 17. und 18. September zurück in die Stadt. Das gesamte Programm können Sie mit einem Klick downloaden.

 

 

Viele Uelzener beteiligen sich am Fest. So unterstützen Firmen und Vereine in unterschiedlichster Form, laden zu Mitmachaktionen ein oder stellen ihr Handwerk vor. Kinder und Senioren bereiten 1000 farbenprächtige Fische vor, die den Schnellenmarkt dekorieren. Die Uelzener Nachwächter-Gruppe präsentiert sich und die Uelzener Gästeführer wirken mit. Historisch gekleidete Bürger verwandeln den Festbereich nicht nur in einen Hansemarkt, sie werden auch kostenlos von einer Fotografin abgelichtet.

 

„Ich freue mich, dass wir in so kurzer Vorbereitungszeit ein so vielfältiges Programm bieten können. Das ist auch vielen Uelzenern zu verdanken, die sich ganz unterschiedlich einbringen. Bleibt nur noch die Bitte: Kommet in Scharen, ihr Hanseaten“, so Bürgermeister Jürgen Markwardt. 

Fische für das Hansefest - eine Aktion der Allgemeinen Zeitung

 

Das 1. Uelzener Hansefest soll mit 1000 farbenprächtigen Fischen geschmückt werden. Nun sind insbesondere die kleinen Bewohner  eingeladen, bei der Dekoration mitzumachen. Jedes interessierte Kind ist aufgerufen, einen Fisch zu bemalen oder zu bekleben und auf Pappe zu kleben. Aber auch die großen Uelzener können die Aktion natürlich unterstützen.

Was haben Fische mit dem Uelzener Hansefest zu tun? Die Idee für die Deko mit Fischen stammt vom Besuch des diesjährigen Internationalen Hansetages in Bergen, Norwegen. Eine dort aufgestellte Fischtrockenanlage demonstrierte, wie der Stockfisch, der im Norden  Norwegens gefangen wurde, durch den Wind konserviert und dann im ganzen Hansegebiet gehandelt wurde. „Auch in Uelzen wurde der Stockfisch aus Norwegen nachgewiesen“, berichtet Stadtarchäologe Dr. Fred Mahler.

Die Malvorlage für die Fische liegt in der Stadt- und Touristinformation im Rathaus oder bei der Allgemeinen Zeitung in der Groß Liederner Straße zum Abholen bereit. Eine Bastelanleitung bietet az-online.de.

Abgegeben können die fertigen Fische im Hansefestbüro am Schnellenmarkt von Montag, 12., bis  Mittwoch, 14. September, zwischen 15 und 17 Uhr. Wer diese Uhrzeit nicht einhalten kann, der kann sein kleines Kunstwerk bis zum 14. September auch in die Stadt- und Touristinfo bringen.

Glaserei Neumann präsentiert ihr Handwerk

Auf dem Hansemarkt lässt sich allerhand traditionelles Handwerk bestaunen. Hier präsentiert sich auch die Uelzener Glaserei Neumann, zeigt wie Bleiglasfenster mit bunten Bildern entstehen und lädt zum Mitmachen ein.

Mit der Hansebahn zum Fest

Herr Tillmann von Uhlenköper-Reisen bietet zum Hansefest Rundfahrten mit dieser hübschen Hansebahn an.

Geschichten und Gesang zum Hansefrühstück

Das gemeinsame Hansefrühstück mit Programm bereichern möchten Georg Lipinsky und Wilhelm Feuerhake.

 

Mit seiner Gruppe "Rudel-Singer" wird Lipinsky etwa 10 Lieder für ein offenes Singen unter dem Motto "Es tagt der Sonnenmorgenstrahl" vorbereiten. Mitsingen ist kein Muss, aber absolut erwünscht!

 

"Op Platt" wird uns Wilhelm Feuerhake zum Hansefrühstück begrüßen. Karin Jäger und Friedrich Wilhelm Bartsch tragen Sketche in niederdeutscher Sprache vor.

 

3 Kommentare

Das Hansefest bekommt ein Gesicht

Unsere Plakate sind fertig und können bald in der Stadt bewundert werden! Wer sich an der Verteilung beteiligen möchte oder sich das erste Hansefestplakat nachhause holen möchte, kann sich bei uns melden.

0 Kommentare

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.